Ablauf der Behandlung

„Während Ihre Finger sich dort fühlend, sehend, denkend und wissend befinden, können sie Ihnen in einer Minute mehr sagen, als ein fester Griff in einer ganzen Stunde erfassen kann.“ W.G.Sutherland (1873-1954)

 

Vorgespräch
Die Krankheitsgeschichte und Ihre Lebensgewohnheiten werden in einem ausführlichen Gespräch erfragt. Ziel des Vorgespräches ist es die konkreten Symptome genau zu erfassen und Anhaltspunkte zu den möglichen Ursachen der Beschwerden zu entdecken. Sie dürfen gerne aktuelle Unterlagen von Untersuchungen mitbringen, sehr gerne auch Arztberichte und  Entlassungsbriefe.

Untersuchung
Bei der Osteopathie steht die ertastende Befunderhebung im Vordergrund, das heißt ein Osteopath be-hand-elt also im klassischen Sinne. Er benutzt für die Untersuchung und Therapie seine Hände. Hierbei werden auch minimale Bewegungseinschränkungen im Körper erfühlt und interpretiert. Im Anschluss an Vorgespräch und Untersuchung bespreche ich mit Ihnen den weiteren Behandlungsverlauf und die voraussichtlichen Behandlungseinheiten die eventuell noch nötig sind. Die Osteopathie kann in allen medizinischen Bereichen Anwendung finden.

Behandlung
Osteopathie folgt dem ganzheitlichen Prinzip. Das heißt der ganze Körper wird in die Behandlung mit einbezogen. Eine Zusammenarbeit mit ihrem Arzt oder anderen Therapeuten ist ausdrücklich erwünscht.

Jede neue Therapiesitzung wird individuell abgestimmt. Sofern es für Ihre Behandlung sinnvoll ist, fließen Akupunktur Techniken und kinesiologische Tapes mit in die Behandlung ein.

  • Eine Behandlung dauert in meiner Praxis 45 -60 Minuten.
  • Auflagen und Decken liegen der Praxis für Sie bereit

Nach der Behandlung kann es zu Erstreaktionen  kommen, die 1-3 Wochen andauern können. Diese Symptome sollten wieder nachlassen, ansonsten kontaktieren Sie mich bitte, damit wir die weitere Vorgehensweise besprechen.

 

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.